Details

"4. Cup der guten Hoffnung" - mehr als nur ein Fußballturnier

Am vergangenen Samstag, den 31. August 2019 fand zum 4. Mal der „Cup der guten Hoffnung“ statt - ein integratives Fußballturnier mit Teams aus verschiedenen Herkunftsländern und einem parallel verlaufenden Open- Air Konzert.

Das Turnier wurde von Jörg Vieweg (SPD), Ines Saborowski (CDU) und der Migrationsbeauftragten Edelka Kobuß (Stadt Chemnitz) eröffnet. Die Untere Luisenschule war mit ihrem Trainer Herrn Deckwer und zwei Mannschaften vertreten. Nach packenden Spielen erreichte ein Team der Schule einen hervorragenden 2. Platz.

Der Stadtsportbund Chemnitz als Veranstalter konnte mit diesem Turnier erneut beweisen, dass Sport, Kultur und Integration unabdingbar zusammengehören.