Details

60 Jahre Euro-Palette oder wenn 3+3+5 = 12 ist

"Die klassische, genormte Europalette EPAL 1 besteht aus 78 Nägeln, neun Klötzen und insgesamt wie vielen Brettern?" Die Antwort auf diese scheinbar alltägliche Frage war für Ronald Tenholte im vergangenen Jahr bei der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" eine Million Euro wert. Er ist der bislang letzte Kandidat, der den Maximalgewinn abräumte.

Kurios: Ein Mitkandidat glaubte die Antwort zu wissen und schrieb Moderator Günther Jauch eine "12" in die Hand, obwohl Tenholte  "11" eingeloggt hatte. Bei der richtig vorgetragenen Erklärung fiel dem Mitkandidaten jedoch auf, dass er den simplen  Rechenfehler "3+3+5=12" begangen hatte. Bloß gut, dass er in diesem Moment nicht auf dem heißen Stuhl in der Mitte saß...

2021 wird der Standard-Lagerungs-/Transportgegenstand nun stolze  60 Jahre alt. Doch dabei ist sie kein bisschen eingefahren, die Entwicklung geht hin zur  intelligenten Euro-Palette. Dass man Euro-Paletten aber nicht nur zur Lagerung bzw. zum Transport von Dingen verwenden kann, zeigen die  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten: Im Rahmen eines Projektes wurde einfach eine Sitz-Ecke gezimmert, um bei bestem Wetter entspannt im Außenbereich verweilen zu können (siehe Bild).