Details

Ab ins Ausland mit „Young Mobility“

Das transnationale Mobilitätsprojekt „Young Mobility“ konnte auch 2019 wieder viele junge Menschen individuell auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg begleiten.

Von April bis Mai wurde eine Gruppe von zehn jungen Erwachsenen durch die solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH vorbereitet, um im anschließenden Sommer ein Praktikum in Tàrrega (Spanien) anzutreten und durchzuführen.

Nach der Rückkehr und abschließenden Nachbereitung konnten acht junge eine Ausbildung oder Arbeit beginnen oder haben sich dafür entschlossen, einen Schulabschluss nachzuholen. In einer neuen Projektgruppe absolvieren derzeit acht junge Teilnehmende ein Praktikum in der Steiermark in Österreich.

Am 6. Januar 2020 wird die nächste Gruppe beginnen, ihren Aufenthalt in Schweden vorzubereiten. Für diese werden aktuell noch interessierte jungen Menschen gesucht. Bei Interesse an einer Teilnahme, kontaktieren Sie uns über die unten stehenden Kontaktdaten.

Das Projekt „Young Mobility“ wird von den Projektträgern solaris FZU gGmbH Sachsen sowie dem Sozialen Förderwerk e.V. Chemnitz durchgeführt. Am Projekt können arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene teilnehmen, die zwischen 18 und 35 Jahre alt sind und in den Jobcentern Chemnitz, Mittelsachsen oder Zwickau betreut werden.

Ansprechpartnerinnen: Nicole Brattan, Carolin Kupke, Anne-Kristin Strenske, Tel. +49 371 - 368 57 03/-04 , ida@solaris-fzu.de