Details

Baue jetzt dein Solarmobil für den solaris CUP 2020!

Ein Solarmobil bauen ist aufwändig und nur was für echte Experten? Falsch! Eine Solarzelle mit einem kleinen Motor verbinden und ein tragfähiges Gestell drunter – fertig ist die Basis.

Ob als Boot oder Fahrzeug, mit Luft- oder Schiffsschraube - der individuellen Gestaltung drum herum sind dann kaum Grenzen gesetzt.

Wer sich bei der Vorbereitung Unterstützung wünscht, kann dazu freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr zum Boxenstopp in den  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten vorbeischauen. In dieser Einrichtung sind auch die Bausätze für die Mobile erhältlich, unterstützend sind online  Bauanleitungen und Tipps in Form von Fotos und Videos verfügbar. Zudem gibt es – gewissermaßen auf der Zielgeraden der Vorbereitungszeit – nochmal einen  Spezialkurs zur Wettbewerbsvorbereitung, in dem die Mobile gebaut und verfeinert werden können.
Für alle Rookies findet am 27. August von 11.00 – 16.00 Uhr ein kostenfreier Workshop in Kooperation mit dem und im  Sächsischen Eisenbahnmuseum unter dem Motto „Solarmobil-Bau für Einsteiger“ statt.

Wenn das Solarmobil fertig ist, geht es zum Praxistest: dem  solaris CUP Deutschland am 25. September 2020 im  August Horch Museum Zwickau. Dementsprechend lautet auch das Motto des diesjährigen Wettbewerbs „Automobildesign auf der Spur – coole Zeiten für Autodesigner“. Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist bis 01. September 2020 möglich.

Also: Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Alle Informationen und Teilnahmebedingungen zum solaris  CUP Deutschland sind auf der  Wettbewerbsseite zu finden. Für alle vorbereitenden Veranstaltungen sowie den solaris CUP selbst ist eine Anmeldung notwendig.