Details

Das sagen Kinder über die Bundestagswahl

In gut drei Wochen wählt Deutschland den nächsten Bundestag. Auch wenn qua Grundgesetz erst wählen darf, "wer das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat" (Art. 38, Abs. 2), hat die Meinung von Kindern und Jugendlichen durchaus Gewicht - immerhin sind sie die Wählerinnen und Wähler von morgen.

Um ein Stimmungsbild einzufangen, veranstaltet die Initiative U18 regelmäßig zu den anstehenden Terminen auch die sogenannte  U18-Wahl, die bei Bundestagswahlen traditionell neun Tage vor dem Urnengang der "Großen" stattfindet. Das  Mehrgenerationenhaus Chemnitz in der Irkutsker Straße 15 ist an diesem Tag von 08.00 bis 18.00 Uhr Wahllokal für alle Minderjährigen, die ihre Stimme abgeben wollen!

Die Radiofüchse von hanisauland - einem kindgerechten politischen Bildungsangebot der Bundeszentrale für politische Bildung - haben Kinder in Interviews zum Thema Bundestagswahl befragt -  hier findet ihr die Aussagen.