Details

einheitspreis 2020: Jetzt mit Aktion noch bis 15. Juli bewerben!

2020 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 30. Mal. Zeit, Aktionen und Projekte, die das Zusammenwachsen von Ost- und Westdeutschland fördern, zu würdigen.

Das dachte sich wohl auch die Bundeszentrale für politische Bildung und hat deswegen den einheitspreis 2020 ausgeschrieben. Der Bürgerpreis wird in den Kategorien Mensch, Kultur, Jugend und Digitales vergeben. Teilnehmen können Initiativen oder Einzelpersonen ab 16 Jahren, über die Sieger entscheiden - ganz im Sinne unserer Demokratie - die Bürger per Online-Voting. Die Projekte mit den besten Abstimmungswerten erhalten u.a. Geldpreise bis zu 5.000 €.

Zur Webseite des einheitspreises

PS: Die innerdeutsche Grenze, die unser Land fast so lange teilte, wie wir jetzt wiedervereinigt sind, ist unter anderem Thema bei der Sonderausstellung "Wer anderen eine Mauer baut...". Sie zeigt Schülerarbeiten im Rahmen eines von der Bundeszentrale für politische Bildung im vergangenen Jahr ausgerufenen Wettbewerbs zum Thema "Zäune, Wälle, Mauern" und kann noch bis 12. Juli im  Deutschen SPIELEmuseum besichtigt werden.