Details

Emotionen, Aufklärung, Selbstbewusstsein: Das starke Mädchenprojekt

Darf ich das als Mädchen? Warum ist gerade alles so kompliziert? solaris FZU unterstützt 11- bis 16-jährige Mädchen mit einem gezielten Projekt bei der Bewältigung von typischen Pubertätsthemen.

Täglich fragen sich Millionen - vor allem junge - Menschen beim Blick in den Spiegel: "Wer bin ich?". Speziell für Jugendliche am Übergang vom Kind zum Erwachsenen-Dasein ist diese Zeit, spannend, aber auch anstrengend. Alles verändert sich: Das Äußere, der Charakter, die eigene Identität. Daraus entsteht häufig eine große Unsicherheit und die Frage, mit wem man außerhalb des Familien- und Freundeskreises als unabhängige Anlaufstelle diese Themen noch bewältigen kann.

solaris FZU hat deshalb unter dem Dach des großen Projektes  Jugend stärken im Quartier (JUSTiQ) einen einwöchigen Kurs (19. - 23. Oktober) in den Herbstferien ins Leben gerufen, bei dem sich Mädchen genau diesen für sie gerade immens wichtigen Themen widmen können: Emotionen, Aufklärung, Selbstbild - hier können sie sich mit Gleichaltrigen austauschen und von der Erfahrung gestandener Frauen profitieren. Je nach dem Chemnitzer Stadtteil, aus dem ihr kommt, ist die Delphin Projekte gGmbH euer Ansprechpartner für das Projekt.

Du bist zwischen 11 und 16 Jahren alt, kommst aus Chemnitz und hast Lust mitzumachen? Da die Plätze begrenzt sind, melde dich bis 30. September 2020 bei uns. Im  Flyer zum Projekt erhaltet ihr nochmal genauere Informationen, welche Themen in der Woche angesprochen werden.

Ansprechpartnerin für das Projektgebiet Chemnitz Süd sowie Schloßchemnitz ist

Frau Annett Münch
0371-4007622
justiq@solaris-fzu.de

Ebenso ist die Teilnahme für Mädchen im Projektgebiet Sonnenberg und Hilbersdorf, das von  Delphin Projekte gGmbH betreut wird, möglich.