Details

Freiwillig für die Gemeinschaft: Zehn Jahre BFD

Seit 01. Juli 2011 können sich alle Bürgerinnen und Bürger, die ihre Pflichtschulzeit absolviert haben, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes engagieren. Das Programm trat heute vor zehn Jahren die Nachfolge von Zivil- und Grundwehrdienst an, die damals ausgesetzt wurden.

Gegenüber seinen "Vorläufern" ist der Bundesfreiwilligendienst jedoch deutlich offener. Männer wie Frauen können ihn absolvieren, es gibt keine Altersgrenze, auch die Dienstdauer ist in gewissen Grenzen flexibel. Mehrere zehntausend Menschen unterstützen mit ihrem freiwilligen Engagement jährlich vor allem soziale Einrichtungen wie auch die der Kinder- und Jugendhilfe bei solaris FZU.

Wir nehmen deswegen den heutigen  Jubiläumstag zum Anlass, um uns bei unseren Freiwilligen herzlich für ihren Einsatz zu bedanken! Sie erleben täglich spannende Einblicke in die Kinder- und Jugendarbeit etwa im  Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn", im  Mehrgenerationenhaus Chemnitz, der  Chemnitzer Kunstfabrik, den  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten oder der  Schulsozialarbeit. Auch das  Deutsche SPIELEmuseum bietet Einsatzstellen. Wie das aussehen kann, haben wir in einer  Collage zusammengefasst.

Wir freuen uns immer über Verstärkung und haben noch einige Plätze zu besetzen, daher gilt: Freiwillige vor! Mehr Informationen zum Freiwilligendienst bei solaris FZU sowie den Kontakt, an den Sie sich bei Interesse wenden können, finden Sie  hier.

Außerdem hat die Bundeszentrale für politische Bildung noch einmal  wichtige Informationen zum Bundesfreiwilligendienst zusammengefasst.

Mehr zum heutigen Jubiläumstag
Dankesfilm des BMFSFJ