Details

Geburtstagsüberraschung im Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“

Am 6. März besuchte das Kosmonautenzentrum im Küchwald ein ausländisches Fernsehteam für den Dreh einer Reportage mit dem Namensgeber Dr. Sigmund Jähn. Kurzfristig musste daher die Einrichtung für BesucherInnen geschlossen werden. Für alle Besucher? Nein! Als eine junge Familie mit einem kleinen Astronauten vor der Tür stand, entschlossen wir uns kurzerhand zu öffnen. Der kleine Astronaut heißt Julius und feierte gerade seinen 5. Geburtstag. Der erste Deutsche im All und Ehrenbürger der Stadt Chemnitz ließ es sich nicht nehmen, Julius persönlich zu gratulieren und machte ihm damit ein Geburtstagsgeschenk, welches er wohl niemals vergessen wird.