Details

Internationales Partnertreffen im Autismusprojekt

Im Rahmen des europäischen Projektes A.W.A.R.D. fand sich das internationale Projektteam am 29. Oktober erneut im Deutschen SPIELEmuseum zusammen- diesmal war die solaris FZU gGmbH Ausrichterin.

Das für 2,5-Jahre angelegte Projekt A.W.A.R.D. entwickelt Lernmethoden im Bildungsbereich für junge autistische Menschen. Die Partnerorganisationen aus Italien und Rumänien vereinbarten gemeinsam mit solaris und dem Autistenzentrum Chemnitz weitere Schritte und Aktivitäten, um die Inklusion in der Arbeitswelt der jungen Menschen die von Autismus geprägt sind, zu unterstützen. So wurden gemeinsame Ansatz- und Implementierungsmethoden festgelegt sowie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen SPIELEmuseum ein Spiel für die Unterstützung der Arbeit mit Menschen mit Autismus entwickelt.

Aufruf
Für die konkrete Umsetzung der erarbeiteten Arbeitsmethoden in der Praxis wird ein lokales Team aus 10 Personen zusammengestellt. Gesucht werden PädagogInnen oder Jugend-/SozialarbeiterInnen, die das Projekt mit internationalem Fachaustausch miterleben und unterstützen möchten oder selbst professionelle Unterstützung in der Arbeit mit Menschen mit Autismus erhalten wollen.

Ansprechpartnerin: Frau Gratiela Hennig, ghennig@solaris-fzu.de, Tel. +49 371 49 59 79 17