Details

Jugend forscht: Virtuelle Projekt-Ausstellung eröffnet

Im Vorfeld der Feierstunde mit Bekanntgabe der Sieger des 30. Jugend forscht Regionalwettbewerbs Südwestsachsen eröffnet heute die virtuelle Ausstellung der Projektarbeiten.

In vier nach Fachgebieten sortierten Räumen können sich Interessierte digital bewegen und Info-Tafeln und Videos zu den Projekten ansehen. Die virtuelle Ausstellung ersetzt notgedrungen die traditionelle Vor-Ort-Präsentation mit Informationsständen im IHK-Gebäude. Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz fungiert dennoch formal als Gastgeber und wendet sich im Rahmen der virtuellen Ausstellung per Grußwort in Person von Christoph Neuberg, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Chemnitz, an alle Beteiligten.

Hier geht es zur Ausstellung.

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Erstmalig wird ein Publikumspreis vergeben! Sie können sich zunächst im Rundgang von den eingereichten Projekten überzeugen oder noch bis 03. März 2021 direkt  hier abstimmen.

Und nicht vergessen: Am 06. März ab 10 Uhr werden in einer digitalen Feierstunde alle Preisträger*innen bekanntgegeben. Den Link dazu gibt es dann unter www.solaris-fzu.de.