Details

Jugendliche und Beteiligung in der Corona-Zeit

Ein Team aus Studierenden und Forschenden der Universität Hildesheim arbeitet zusammen mit dem Institut für sozialpädagogische Forschung in Mainz daran, unterschiedliche Lebenslagen und Perspektiven in Zeiten von Corona sichtbar zu machen - und hat dabei verstärkt Jugendliche und junge Erwachsene im Fokus.

Heute in der Schule, morgen nicht. In einem Bundesland gilt Maskenpflicht, im anderen ist sie nur Empfehlung. Und mit wie vielen Menschen darf ich mich nach der Schule eigentlich treffen? Diese und viele weitere Fragen stellen sich Jugendliche und junge Erwachsene unter dem Eindruck der mitdem Corona-Virus verbundenen Einschränkungen täglich.

Wie wir schon zum Tag der Jugend  berichtet haben, fühlen sich Jugendliche zu selten gehört bzw. zu wenig vertreten. Ein Team aus Studierenden und Forschenden der Universität Hildesheim hat deshalb zusammen mit dem Institut für sozialpädagogische Forschung in Mainz eine Webseite ins Leben gerufen, die diese Gruppe als  Forum für ihre Themen nutzen kann. Neben Diskussionsmöglichkeiten gibt es hier auch Informationsangebote und Erfahrungsberichte.