Details

Lesung im MGH Chemnitz als Auftakt zur Wanderausstellung

Ab dem 23. Oktober wird das Mehrgenerationenhaus Chemnitz die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beherbergen und sich bis zum 12. November den Fragen Wie alt ist alt?, Bis wann ist man noch jung? oder Wie sieht das Leben im Alter tatsächlich aus? widmen.

Zum Auftakt der Ausstellung laden wir Sie herzlich ein, am 24. Oktober ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen Auszügen aus dem Buch „Und morgen treffen wir uns gestern“ zu lauschen. Das Buch des aus dem Fernsehen bekannten Mediziners Dr. med. Carsten Lekutat versteht sich als eine Geschichte über Demenz, die Mut macht, und stellt Oliver Fischer, genannt Fisch, in den Mittelpunkt, dem mit Ende 50 das Gedächtnis abhandenkommt. Wie er damit umgeht, wie sein Umfeld damit umgeht, davon handelt dieses Buch. Im Anschluss an die Lesung gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen und für einen Streifzug durch die Ausstellung.

Kommen Sie gern vorbei, der Eintritt ist kostenfrei.