Details

Markt der Möglichkeiten im Vita-Center mit Auftritt der Hort-Kinder

solaris FZU gGmbH Sachsen prästentierte sich mit dem Mehrgenerationenhaus Chemnitz und einer Reihe von Stadtteilprojekten, die derzeit im Chemnitzer Süden durchgeführt werden.

Am vergangenen Sonnabend hatten BesucherInnen des Chemnitzer Vita-Centers die Möglichkeit, sich bei einer Reihe von Mitmachangeboten über Vereine der Region zu informieren. Die solaris FZU gGmbH Sachsen hat sich u.a. mit den Angeboten des Mehrgenerationenhauses Chemnitz, den Projekten JUSTiQ und TANDEM Sachsen vorgestellt.

Als kleinen Höhepunkt zeigten 13 Mädchen aus unserem Kinderhort Kappelino ihre einstudierten Tänze. Mit einem Erzieher und einer Erzieherin studierten sie fleißig vier Tänze zu moderner Musik ein und führten diese den begeisterten und zahlreichen Zuschauern vor. Den Zuschauern gefiel die Vorstellung der Mädchen so gut, dass diese noch eine Zugabe tanzen durften. Zur Belohnung spendete ein Marktteilnehmer jeder Tänzerin eine leckere Tüte Popcorn. Zum nächsten Auftritt beim Ikarusfest 2019 wurden unsere tanzenden Mädchen schon fest eingeplant.

Außerdem konnten beim Markt der Möglichkeiten Einkaufslustige exklusiv das neue, limitierte Chemnitz-Kartenspiel “875 Jahre Chemnitz Ich weiß alles! Ich weiß nichts!“ des Deutschen SPIELEmuseums erwerben. Kinder konnten bei der derzeitigen Bundesfreiwilligen im Mehrgenerationenhaus Sofie (25, Armenien) ergattern.

Auf dem Programm des Nachmittages standen außerdem Glücksrad, Riesenkicker und Dosenwerfen und weitere Kreativangebote. Am Stand der solaris Jugend- und Umweltwerkstätten konnten Badezusätze und eine Taschenlampe hergestellt werden.