Details

Miteinander – Füreinander ins neue Jahr

Mit dem Beginn des Jahres 2021 startet das neue Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus Miteinander – Füreinander. Neben bewährten Querschnittsaufgaben wie der generationenübergreifenden Arbeit, der Sozialraumorientierung sowie der Ermöglichung und Unterstützung des freiwilligen Engagements vor Ort liegt der Fokus der Mehrgenerationenhäuser im neuen Bundesprogramm auch auf der Stärkung der Teilhabe der Menschen im Sozialraum.

Als eines von rund 20 Fachprogrammen im gesamtdeutschen Fördersystem setzt sich das Bundesprogramm dafür ein, dass die Menschen bundesweit, d.h. auch in der Stadt Chemnitz, eine soziale Infrastruktur vorfinden, die ihnen Gemeinschaft, Hilfe im Alltag und Chancen bietet und sie dazu einlädt, sich aktiv einzubringen. Inhaltlich werden wir uns im  Mehrgenerationenhaus Chemnitz bedarfsorientiert aufstellen und uns verstärkt für Themen wie die Demokratiestärkung oder die ökologische Nachhaltigkeit einsetzen.

Den Startschuss im neuen Programm (2021-2028) gibt Bundesministerin Franziska Giffey am 23. Februar 2021 im Rahmen einer digitalen Auftaktveranstaltung. Alle Interessierten sind bereits jetzt herzlich eingeladen, der Veranstaltung im Live-Stream zu folgen.