Details

Nachhaltigkeit global gedacht: Wasser und Flatscreens im Blick

Zwei Dinge, die uns zumindest in Deutschland selbstverständlich erscheinen und es doch nicht sind: Sauberes Trinkwasser und Flachbildschirme. Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten werfen diese und kommende Woche einen prüfenden Blick auf diese beiden Dinge.

Die Einrichtung befindet sich in der  Entwicklung zum regionalen Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sieht das Thema jedoch auch aus kulturellen Aspekten relevant. Insofern passen die derzeit laufenden  Interkulturellen Wochen Chemnitz sowie die  Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit im Rahmen der  Europäischen Nachhaltigkeitswoche zum Angebot.

In diesem Sommer hat uns das Wasser wieder seine ganze Wucht gezeigt, als große Teile Deutschlands überflutet wurden. Im Angebot "Wasser - erfrischend, kostbar und ungerecht verteilt?" stehen der natürliche Wasserkreislauf sowie der Aspekt der ungerechten Verteilung sauberen Trinkwassers auf der Welt und was man dagegen tun kann im Fokus.

Viele Reportagen zu diesem Thema verfolgen die Menschen im Fernsehen, zumeist auf Flachbildschirmen. Was ist in so einem Gerät drin und woher kommen die Bestandteile? Welche Rahmenbedingungen für die Herstellung herrschen in den Herkunftsländern vor? Diese und weitere Fragen beantwortet das Angebot "Flatscreens unter die internationale Lupe genommen".

Beide Angebote finden heute sowie kommende Woche Mittwoch von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Kurzentschlossene können heute noch dazukommen.  Zum Veranstaltungskalender