Details

Projektteam TANDEM auch im Lockdown aktiv - Teilnahme weiter möglich

Was tun in den Ferien, wenn viele gewohnte Freizeitaktivitäten gerade nicht möglich sind? Bei einer gerade laufenden Aktion lassen sich Kreativität und Spiel geschickt verbinden.

So hat das  Deutsche SPIELEmuseum im Rahmen einer Fenstergalerie dazu aufgerufen, ein sogenanntes Tangram Puzzle individuell zu gestalten und der Einrichtung zukommen zu lassen. Die Einsendungen werden dann in den Fenstern des momentan geschlossenen Museums ausgestellt.  Details zur Aktion

Dieser tollen Idee schlossen sich auch Betreuerinnen und Teilnehmer*innen des Projektes  TANDEM Sachsen - Stadt Chemnitz an. Die zugehörigen Kinder machten sich sogleich begeistert ans Werk und hauchten den sieben Puzzleteilen Farbe und damit Leben ein. Mit den Teilen lassen sich verschiedene Figuren legen (siehe Bilder).

Aktuell bestehen noch Kapazitäten, weitere Personen ins Projekt aufzunehmen. Familien (Elternpaare und Alleinerziehende) mit mindestens einem Elternteil, das von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen ist, sowie ihre in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Kinder können am Projekt teilnehmen. Die Ziele der Aktivitäten sind genauso vielfältig wie die Aktionen selbst - so bot das Projektteam TANDEM beispielsweise im Rahmen des Mitmach-Adventskalenders vom  Mehrgenerationenhaus Chemnitz einen Workshop zur individuellen Gestaltung von Tragetaschen an ( Bericht).

Details zum TANDEM-Projekt und Kontakt