Details

solaris bietet Unterstützung bei Hausaufgaben

Viel wird in diesen Tagen über Homeschooling diskutiert. In nur kurzer Zeit wurde diese – in Deutschland vorher marginalisierte bzw. nicht zulässige – Schulform für fast alle Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen Realität.

Die weggebrochene Infrastruktur von Kinder- und Jugendhilfe und Schule ist ein sehr präsentes Thema, das Kinder und Eltern belastet. Besonders Übergänge der Kinder in ihrer Bildungsbiographie sind stark betroffen, wie erste Ergebnisse der bundesweiten Studie KiCo (Kinder, Eltern und ihre Erfahrungen in der Corona-Pandemie) belegen.

Hier setzen die neuen Angebote der außerschulischen Jugendhilfe der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen an. In zwei Einrichtungen bieten wir Hausaufgabenhilfe als kostenlose Begleitung schulischer Heimarbeitszeit an, die im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe freier Träger von der Stadt Chemnitz für hier lebende Kinder und Jugendliche gefördert wird.

Die  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten decken hierbei vor allem die mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer, konkret Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Sachkunde und WTH (Wirtschaft, Technik und Hauswirtschaft), bis Klassenstufe 10 ab. Nach Anmeldung per E-Mail unter jugendwerkstaetten@solaris-fzu.de oder per Telefon montags bis freitags von 8 – 17 Uhr unter 0371 - 368 58 50 werden die Details für die Hilfe im jeweiligen Einzelfall besprochen.

Für alle übrigen Fächer steht das  Kinder- und Jugendhaus solaris-TREFF im  Mehrgenerationenhaus Chemnitz zur Unterstützung bereit. Montags, mittwochs und donnerstags wird hier jeweils von 9 – 11 Uhr vor Ort in der Irkutsker Straße 15 in Chemnitz geholfen. Auch hier ist eine Anmeldung ( 0371/230373 bzw. solaris-treff@solaris-fzu.de) zwingend erforderlich.