Details

Töne, Stärke, Auftrieb und Festigkeit: Experimente im Hort

Heute haben die Vorschülerinnen und Vorschüler aus dem Kinderhaus Kappelino schonmal in den Kinderhort Kappelino in der Valentina-Tereschkowa-Grundschule hineingeschnuppert und das Ganze gleich mit einer Experimentier-Strecke verbunden.

Haushaltsgummis dienen nicht nur wunderbar der Befestigung bzw. dem Verschluss von Dingen, sondern erzeugen auch Töne! So befanden die Kinder beispielsweise, dass der kleinste Haushaltsgummi durchaus einen Ton erzeugen kann, der einem Vogelzwitschern ähnelt.

In einem zweiten Experiment stellten die Kinder  Oobleck her und füllten diese Masse anschließend in einen leeren Luftballon. Gut verknotet wird daraus ein Anti-Stress-Ball!
Zur Experiment-Anleitung
Alternativ: Anleitung zum Selbermachen von Gruselschleim und mehr Ideen findet ihr in der  Digital-Bar des Kinder- und Jugendhauses solaris-TREFF!

Ein weiteres Experiment illustrierte das Prinzip  U-Boot und löste Fragen zu den Eigenschaften von Wasser, Luft und den Auftriebskräften von Gegenständen aus.

Zum Abschluss ging es noch einmal um die Produktion von Tönen mit unterschiedlichen Gegenständen, etwa einem Löffel an einem Faden, der auf unterschiedliche Gegenstände und Flächen trifft.