Details

Webinar zur internationalen Projektarbeit am 07.12.

Seit 2017 arbeitet solaris FZU gemeinsam mit Projektpartnern aus Norwegen, Ungarn, Kroatien, Tschechien und Portugal im Zeitraum im Projekt "CoCo+", finanziert durch das Programm Erasmus+, daran, die Übergangsprozesse und Schnittstellen zwischen Schule und Berufsbildung zu verbessern.

Untersucht wurde dabei, wie Schülerwettbewerbe als Methode in Berufsorientierungsprozessen für (technische) Fachkräfte eingesetzt werden können. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen frühzeitig für entsprechende Berufsbilder zu begeistern und niedrigschwellig an diese heranzuführen.

Die Projektpartner tauschen sich in einem Webinar in englischer Sprache am 07. Dezember 2020 ab 13 Uhr über ihre Arbeit und die Ergebnisse aus; außerdem beraten sie über Folgeaktionen bzw. eine Fortführung des Projekts auf Basis der gewonnen Erkenntnisse.

Programm des Webinars
Zum Projekt CoCo+