Details

Weltkindertag 2021: "Kinderrechte jetzt!"

Der diesjährige Weltkindertag rückt vor allem das Thema Kinderrechte in den Mittelpunkt.

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF ruft im Rahmen seiner Aktion  "Kinder erobern die Straßen" Kinder und ihre Eltern dazu auf, mit bunten Kreidebildern etwa auf Straßen oder in Einfahrten kundzutun, was sie sich wünschen und welche Forderungen sie stellen.

Wie ist der Stand beim Thema Kinderrechte? Wie gut kennt ihr euch damit aus? Das Deutsche Kinderhilfswerk hat auf einer  Themenseite alle wichtigen Infos zusammengefasst und gibt euch Tipps, wenn ihr euch einbringen wollt. Die  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten haben euch ein  virtuelles Klassenzimmer eingerichtet, in dem ihr euch umsehen und aktiv werden könnt.

Eine Initiative, die  Kinderrechte ins deutsche Grundgesetz zu bringen, scheiterte leider MItte des Jahres. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht erläutert im  Rechtsstaat-Podcast weitere Hintergründe dazu. Eine  Initiative des Aktionsbündnisses Kinderrechte versucht dennoch weiterhin, das Thema voranzutreiben.

Wer noch eine Hymne zum heutigen Tag sucht: Schon 1986 forderte Herbert Grönemeyer "Dem Trübsinn ein Ende" in seinem Lied "Kinder an die Macht". Und wann, wenn nicht nach der zermürbenden Pandemie-Zeit, wäre der richtige Moment, hier vorwärts zu kommen?