Details

Wir müssen reden! - Europäischer Tag der Sprachen

Ungefähr ab dem ersten Lebensjahr beginnen die meisten Menschen zu sprechen. Das führt unmittelbar zu der Frage: In welcher Sprache? Allein in Europa gibt es 225 indigene Sprachen.

Es lohnt sich also, Kenntnisse in verschiedenen Sprachen zu haben, um ein interkulturelles Verständnis zu erlangen. Dies beginnt bei ausländischen Mitbürgern im eigenen Umfeld, setzt sich über Urlaubsreisen und sonstige Aufenthalte fort und gipfelt in den Treffen internationaler Komitees.

Um die sprachliche Vielfalt in Europa, interkulturelles Verständnis und damit in zusammenhang stehende Themen geht es beim heutigen  Europäischen Tag der Sprachen. Dazu hat die Bundesregierung  10 interessante Fakten zu Europas Sprachen zusammengestellt. Auf der Seite des Österreichischen Sprachenkompetenzzentrums finden sich zudem  spielerische Zugänge in Form von Quiz und mehr zum Thema Sprache.

Lust bekommen, Europa einmal zu entdecken? solaris FZU hat über das Europäische Solidaritätskorps die Möglichkeit, Freiwillige aus Deutschland ins Ausland zu entsenden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unsere  Themenseite.