Archiv Details

Sorgenfresser nähen im Erlebnispädagogischen Zentrum am Küchwald

Jeder kennt sie; Jeder hat sie! Ob groß oder klein, Kummer und Sorgen sind Begleiter des täglichen Alltages, egal auf welche Art und Weise. Doch nicht jedem fällt es leicht, mit diesen umzugehen. Nicht jeder verfügt stets über eine Schulter zum Ausweinen und manchmal mag man diese auch einfach nicht teilen. Hier kommen sie ins Spiel…die Sorgenfresser!

Ob Liebeskummer, Ärger mit den Eltern, Zukunftsangst, Unsicherheit oder Lampenfieber - für die Bäuche der kleinen Kuschler ist keine Sorge zu groß. Mit einem Habs sind sie verschluckt und das Besitzerherz ist ein kleinwenig leichter.

Am 25. Februar fand die erste gemeinsame Aktion des Erlebnispädagogischen Zentrums(EPZ) und des Projektes JUSTiQ – Jugend stärken im Quartier, welches seit 01.01.2019 auch im Stadtgebiet Schloßchemnitz verortet ist, statt. Im Rahmen des Winterferienprogramms fand sich eine Gruppe Kinder und Jugendlicher in den Räumlichkeiten des EPZ zusammen und nähte unter pädagogischer Anleitung ihre ganz individuellen und persönlichen, gefräßigen Freunde. Die gemeinsame Zeit bot den Teilnehmer*innen nicht nur die Möglichkeit, sich kreativ zu entfalten, feinmotorisch zu erproben und vielleicht auch die Leidenschaft fürs Nähen zu entdecken, auch bot der Rahmen den anleitenden Pädagoginnen die Chance, das Gespräch hinsichtlich der bestehen Sorgen aufzugreifen, diese zu thematisieren und gemeinsam geeignete Handlungsstrategien zu erörtern.

Nächstes Sorgenfresser-Angebot am 28.02.2019 von 11.00 – 15.00 Uhr im Kinder- und Jugendhaus solaris-TREFF

Einige freie Plätze sind noch vorhanden – also los! Grummel und Co. warten auf euch!