Archiv Details

Was bedeutet unser Handeln für die EINE WELT?

Schulwettbewerb 2019/20 startet in neue Runde

Im September 2019 startet der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik in seine 9. Runde. Der Wettbewerb heißt „alle für EINE WELT für alle“ und sein aktuelles Motto ist „Meine, deine, unsere Zukunft?! Lokales Handeln – globales Mitbestimmen“. Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen sind dazu aufgerufen, sich mit eigenen und fremden Vorstellungen von einem zukunftsfähigen Zusammenleben in der EINEN WELT auseinanderzusetzen. Ziel ist es, eigene Ideen von einer lebenswerten Zukunft zu entwickeln und zu erfahren, wie jeder daran selbst mitwirken und Ideen aktiv umsetzen kann.  

Schirmherr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagt zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik: „Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik ist ein Teamwettbewerb – Klassen, Arbeitsgemeinschaften, Lerngruppen aller Art können sich beteiligen. So wird die Bedeutung des Miteinanders betont. Denn die globale Partnerschaft für Nachhaltigkeit ebenso wie die weitere Entwicklung der Demokratie verlangen Fähigkeit und Bereitschaft des Einzelnen zum sachlichen Dialog und zur konstruktiven Zusammenarbeit mit anderen.“ Mehr erfahrt ihr hier https://www.eineweltfueralle.de/

Begleitend zum Wettbewerb gibt es eine Wanderausstellung und es findet der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ statt. Achtung! Das Voting für den dritten Song Contest läuft noch bis 26. August 2019. Hier geht’s lang https://www.eineweltsong.de/

Der aktuelle Gewinnersong ist „Mauern (Second ’89)“ und stammt von Gideon Glock und Konrad Mellentin alias Gideon ft. Franz Funke. Hier geht’s zum Sound https://soundcloud.com/eineweltsong/gideon-ft-franz-funke-mauern-second-89