Chemnitzer Kunstfabrik

Online-Ausstellung von Bildern der Künstlerin Ulrike Popig

Alle Arbeiten entstanden in der  Chemnitzer Kunstfabrik und wurden von der jungen Künstlerin Ulrike Popig - bevorzugt mit Aquarell-, Acryl-und Guachefarben auf Papier - gemalt. Häufig wurde noch mit Fett-oder Pastellstiften dazu gezeichnet. Außerdem sind in der Ausstellung noch Monotypien zu sehen - eine Drucktechnik, die nicht der Vervielfältigung dient, sondern jeder Druck ist einmalig.

Die Bilder hängen ab jetzt in der Chemnitzer Kunstfabrik und die Ausstellung kann dort auch besichtigt werden, sobald wir wieder für den Besucherverkehr öffnen können.
Bis dahin viel Freude mit der digitalen Variante, die sogar einige Werke mehr zeigt!

Online-Ausstellung

(zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken)

Ausstellung "Art Brut aus der Chemnitzer Kunstfabrik"

Die drei jungen Künstler Chris Martin, David Brylok und Thomas Flach präsentieren ihre Arbeiten online.  Zur Ausstellung

Online-Ausstellung "Farbenwelt" von Arlette Bonesky

Genießen Sie die Einblicke in das Schaffen der Künstlerin mit Kreide und Farbstift auf Papier.

Zur Ausstellung

Online-Ausstellung "Keramiken" von Jens Kluge

Der langjährige Besucher der  Chemnitzer Kunstfabrik präsentiert einige seiner Arbeiten aus Ton, die in den vergangenen acht Jahren erstelllt wurden.

Zur Ausstellung

Neues Bild in der KuFa - "Der Maulwurf"

Gemalt hat es Wolf Seese, genannt Oskar. Er war Maler, Grafiker und Sozialarbeiter. Oskar hat auch die Chemnitzer Kunstfabrik mit begründet. Sein ganzes Schaffen widmete er der Sozialen Kunst. Das Bild entstand etwa 1988. Es ist 137 x 160 cm groß.