Deutsches SPIELEmuseum

Deutsches SPIELEmuseum e.V.

"Wir spielen immer... wer's weiß, ist klug" (Arthur Schnitzler)    

Unter diesem Motto bereichert der Deutsches SPIELEmuseum e.V. seit 1995 den Technologie- und Gewerbepark solaris. Ehemals in Hamburg ansässig, fand das Museum in Chemnitz ein neues Publikum und eine neue Heimat. An die eigene Kindheit erinnert fühlt sich, wer die Ausstellung zur Geschichte der Spiele besucht. Nach wissenschaftlichen Kriterien geordnet, kann hier bestaunt werden, wie sich die Spiele in 400 Jahren veränderten – als Spiegel ihrer Zeit. Das Besondere am Deutschen SPIELEmuseum: Neben dem Museumsteil bietet es die Möglichkeit, etwa 2500 aktuelle Spiele - traditionell und elektronisch - zu spielen.

Die seit 2011 bestehende Kooperation zwischen dem Deutsches SPIELEmuseum e.V. und der solaris FZU gGmbH Sachsen garantiert die qualitätsvolle und kontinuierliche Fortsetzung der bisherigen erfolgreichen Arbeit.

solaris Stiftung
Die 2010 neu gegründete gemeinnützige solaris Stiftung, eine unselbständige Treuhandstiftung der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen, hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, durch Erwerb und kostenfreie Überlassung der Spielesammlung des Sammlerehepaars Lemcke/Lemcke-Knoll sowie des Grundstücks und Gebäudes Neefestraße 78 a in Chemnitz, das Kulturgut Spiel umfassend zu pflegen und den Museumsstandort Deutsches SPIELEmuseum in Chemnitz zu erhalten und auszubauen.

Wanderausstellung "Spielend lernen"

Wir SPIELEN immer

Herr Eberhard Neumann
Deutsches SPIELEmuseum e.V.
Neefestraße 78a, 09119 Chemnitz
+49 371 - 30 65 65
+49 371 - 354 00 31

Deutsches SPIELEmuseum