Hochseilgarten Chemnitz

Hochseilgarten Chemnitz

Mit der Übernahme des Hochseilgartens Chemnitz durch die solaris FZU gGmbH Sachsen erweiterten wir unsere ganzheitlich orientierte Angebotspalette der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit im erlebnisorientierten Bereich.

Der Hochseilgarten mit Niedrigseilparcours, Hochseilparcours und Kletterwand ist prinzipiell eine pädagogisch orientierte Anlage. Im Fokus von pädagogischen Kursen stehen die Vermittlung sozialer Kompetenzen, die Verdeutlichung der Bedeutung sozialer Interaktion und die Begleitung gruppendynamischer Prozesse.

In speziell zusammengestellten Programmen wird mit den Teilnehmenden an verschiedenen Zielen gearbeitet:

  • Vermittlung / Aufbau sozialer Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen (Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsübernahme, Konfliktfähigkeit, Toleranz ...)
  • Aufdecken / Bearbeiten von sozialem Konfliktpotential bzw. von Problemen in Gruppen
    (Gender-Aspekte, Integration von Ausländern und Migranten, differierender sozialer Status, Umgang mit Leistungsunterschieden, Beeinträchtigungen ...)

Dabei wird auch die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen nachhaltig gefördert.

Ohne großen pädagogischen Anspruch lassen sich die Programme aber auch für Freizeitveranstaltungen und Events nutzen. Diese schaffen gemeinsame Erlebnisse mit bleibenden Eindrücken. Sie bieten die Möglichkeit, reale „Abenteuer“ selbst zu erleben.

Outdoor-Seminare

Unterwegs mit Karte, Kompass und GPS-Gerät

Instinktives Bogenschießen

Slackline und Chemnitzer Slackfest

Kooperationen und Partner

Herr Robby Speck
Leiter
Hochseilgarten Chemnitz
Küchwaldring 20, 09113 Chemnitz
+49 371 - 336 07 22
+49 371 - 336 07 21

Öffnungszeiten

Die Hochseilgartensaison ist abhängig von Witterung und Jahreszeiten. Wir orientieren auf April bis Oktober. Die Belegung erfolgt ausschließlich durch angemeldete Gruppen. Terminabstimmungen und weitergehende Informationen erfolgen in individueller Betreuung.

Imagefilm