Integration und Arbeit

Lebenslanges Lernen – Aktiv in Chemnitz-Süd

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück." Benjamin Britten

Nicht jeder hört von selbst auf zu lernen. Schwere Rückschläge im Leben setzen andere Prioritäten, Arbeitslosigkeit macht es schwieriger. Es entstehen problembeladene Lebenssituationen. Das Vorhaben unterstützt Menschen im Alter von 18 – 65 Jahren mit gravierenden sozialen und persönlichen Benachteiligungen und Problemsituationen. Ziel dabei ist, entsprechend der konkreten Bedarfslage individuelle Bildungsangebote zu schaffen, die zum selbstständigen Lernen anregen und berufliche und soziale Kompetenzen stärken. Die Angebote orientieren sich an der individuellen Lernsituation und sollen die Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben und auf Einkommen sichernde Arbeit verbessern.

Wir bieten:

  • die Bereitstellung von Bildungsangeboten,
  • die Möglichkeit, berufspraktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen zu sammeln,
  • Weiterbildungsangebote, Kurse und Möglichkeiten zur Entwicklung neuer Interessen und Kompetenzen,
  • Hilfe und Unterstützung zur Verbesserung der sozialen Situation, bei beruflicher Umorientierung und Wiedereinstieg,
  • individuelle Beratung und Unterstützung bei Fragen zu Rechten und Pflichten hinsichtlich ALG I und ALG II, persönliche Begleitung bei Behördengängen,
  • Unterstützung bei der Stellensuche und bei der Erstellung von Bewerbungen,
  • Übernahme von Fahrkosten im Rahmen der Projektmaßnahmen.

Fördergebiete des Projektes sind v. a. Kappel, Helbersdorf, Markersdorf, Morgenleithe, Hutholz, aber wir weisen niemanden ab, der zu uns kommt. Unsere Hilfe-Leistungen sind kostenfrei für Sie. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Beratung. Wir nehmen uns Zeit für Sie und freuen uns auf Ihren Anruf!

Teilnahmedauer: bis zu 6 Monaten, bei Bedarf länger, in jedem Fall individuell

Das Projekt wird gefördert auf Grundlage der ESF-Richtlinie "Nachhaltige soziale Stadtentwicklung 2014-2020" des Sächsischen Staatsministeriums des Innern und durchgeführt im Zeitraum von 01.01.2017 - 31.12.2019.

Frau Anne-Kristin Strenske
+49 174 849 60 94
Herr Ralf Becker
Mehrgenerationenhaus Chemnitz
Irkutsker Straße 15, 09119 Chemnitz
+49 371 - 23 03 73
+49 371 - 236 26 65

Sprechzeiten

Mo. – Do. 10.00 – 16.00 Uhr

Fr              08.00 – 12.00 Uhr