Jugend forscht

Herr Andreas Töpfer
Beauftragter der Patenfirma
IN-TEC GmbH
Neefestraße 88, 09116 Chemnitz
+49 371 368 55 15
+49 371 368 55 10

Jugend forscht 2022 - Zufällig genial?

Regionalwettbewerb Südwestsachsen am 04. und 05. März 2022

Unter dem Motto "Zufällig genial?" wurden am 01. Juli 2021 zum 57. Mal die Wettbewerbs-Pforten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geöffnet, die ihre Ideen in Form eines Projektes bei Jugend forscht bzw. Schüler experimentieren einreichen wollen. Wir sind gespannt, welche kreativen Arbeiten aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik dieses Jahr vorgestellt werden.

Die  solaris Jugend- und Umweltwerkstätten unterstützen die Nachwuchsforscher*innen in verschiedener Form, etwa mit offenen Sprechstunden oder im Rahmen der AG Junge Forscher. Meldet euch bei Unterstützungsbedarf gern!

Kontakt:
solaris Jugend- und Umweltwerkstätten
+49 371 – 36 85 850
jugendwerkstaetten@solaris-fzu.de

Weitere Informationen zum Regional,- Landes- und Bundesausscheid sind hier zu finden
www.jufo-chemnitz.de
www.jugend-forscht-sachsen.de
www.jugend-forscht.de

Jugend forscht in Südwestsachsen

In sieben Fachgebieten aus Wissenschaft und Technik nehmen jährlich deutschlandweit etwa 12.000 Jugendliche an "Jugend forscht" teil. Der Wettbewerb gliedert sich dabei in drei Ebenen (Regional-, Landes-, Bundeswettbewerb) und zwei Alterssparten. Der Juniorausscheid „Schüler experimentieren“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der vierten Klasse bis 14 Jahre, in der Kategorie „Jugend forscht“ nehmen die 15- bis 21-Jährigen teil. Zunächst treten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Regionalwettbewerb an.

Seit 1996 organisiert die IN-TEC GmbH diese Regionalwettbewerbe als Patenunternehmen in der Region Chemnitz. Mit viel Engagement konnten wir in diesen Jahren hier einen Wettbewerb entwickeln, der kontinuierlich junge Menschen in ihrer Entwicklung fördert und betreut. Neben einer bewährten Allianz, dem Unternehmensverbund solaris, kooperieren wir dafür mit vielen weiteren Partnern – allen voran der IHK Chemnitz als jährlichem Gastgeber.

Als hilfreiche Wegbereiter für junge Forscherinnen und Forscher möchten wir unsere Unternehmen empfehlen, beispielsweise die planungs- und ingenieurtechnischen Bereiche. Insbesondere ist das solaris Schülerforschungszentrum, beheimatet in den solaris Jugend- und Umweltwerkstätten, ein guter Anlaufpunkt für alle Interessierten. Von der jüngsten Experimentiererin bis zum betreuenden Ingenieur im Ruhestand sind alle herzlich eingeladen dort Forschungsluft zu schnuppern und mit uns gemeinsam das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Naturwissenschaft und Technik weiter zu entwickeln und zu fördern Als eines der kleinsten Patenunternehmen von "Jugend forscht" hatten wir uns auch als Gastgeber für den Bundeswettbewerb Jugend forscht 2001 beworben. Erstmalig in der Geschichte von "Jugend forscht" – und dies auch bis zum Jahr 2008 einmalig – wurde ein Bundeswettbewerb durch ein mittelständiges Unternehmen organisiert und gestaltet. Unsere bewährte Allianz aus assoziierten Unternehmen erhielt dabei Verstärkung durch die Technische Universität Chemnitz und viele weitere regionale Partner.

Nutzen Sie Ihre Chance zur Nachwuchsförderung vor Ort. Unterstützen Sie den Weg junger Menschen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Werden Sie Unterstützer oder Sponsor unseres Regionalwettbewerbs Südwestsachsen oder betreuen Sie teilnehmende Forschungsprojekte von Kindern und Jugendlichen fachlich.

Unsere jungen Forscherinnen und Forscher rechnen mit Ihnen!

Ergänzende Informationen zur MINT-Förderung junger Menschen in der Region Chemnitz finden Sie zudem hier.

Das war Jugend forscht 2021

Unter dem Motto Lass Zukunft da meisterten Teilnehmende und Veranstalter die Premiere eines vollständig digitalen Wettbewerbs. 27 tapfere Jungforscher*innen stellten sich beim 30. Regionalwettbewerb Südwestsachsen der Herausforderung und wurden mit großer Resonanz belohnt: Eine fast vierstellige Anzahl an Zugriffen auf den Livestream der Preisverleihung sowie 862 abgegebene Stimmen beim erstmals ausgerufenen Publikumspreis zeugen vom großen Interesse des Publikums.

Teilnehmer- und Siegerliste 2021

digitaler Rundgang durch die eingereichten Arbeiten