Hochseilgarten Chemnitz

Hochseilgarten Chemnitz

Der Hochseilgarten Chemnitz wurde im Jahr 1999 von der faszinatour Touristik-Training-Event GmbH am alten Standort Augustusburger Straße 369 gebaut und befindet sich seitdem kontinuierlich in Betrieb. Im Jahre 2007 übernahm die solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen die Trägerschaft.

Mit der Übernahme des Hochseilgartens durch die solaris FZU gGmbH Sachsen begann der Aufbau eines erlebnispädagogischen Projekts für Chemnitz und Sachsen.

2017 erfolgte die Verlegung des Projektstandortes und die damit einhergehende Neuerrichtung des Hochseilgartens am Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" im Küchwaldpark Chemnitz. Zusammen mit dem Kosmonautenzentrum bilden die beiden Einrichtungen nun das Erlebnispädagogische Zentrum im Küchwald.

Fakten zur Anlage

Elemente im Hochseilparcours

Herr Denny Russo
Leiter Erlebnispädagogisches Zentrum im Küchwald bestehend aus Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" und Hochseilgarten Chemnitz
Küchwaldring 20, 09113 Chemnitz
+49 371 - 336 07 22
+49 371 - 336 07 21

Öffnungszeiten

Die Hochseilgartensaison ist abhängig von Witterung und Jahreszeiten. Wir orientieren auf April bis Oktober. Die Belegung erfolgt ausschließlich durch angemeldete Gruppen. Terminabstimmungen und weitergehende Informationen erfolgen in individueller Betreuung.

Wegen des Corona-Virus ist die Einrichtung jedoch aktuell für Besucher gesperrt.   Hier finden Sie eine Übersicht über die veränderte Erreichbarkeit in dieser Zeit.