Junior.ING Schülerwettbewerb

Junior.ING Schülerwettbewerb

Kreative Ingenieurtalente gesucht! Auch im Schuljahr 2018/19 sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich am Schülerwettbewerb Junior.ING zu beteiligen. Aufgabe ist es, eine Achterbahn zu entwerfen und ein entsprechendes Modell zu bauen. Die Achterbahn soll aus Fahrbahn und Tragkonstruktion bestehen. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten und das solaris Schülerforschungszentrum unterstützen den Schülerwettbewerb Junior.ING als Betreuer für interessierte Schüler aus Chemnitz und Umgebung.

Mit rund 5.000 Teilnehmenden gehört der Schülerwettbewerb zu einem der größten deutschlandweit. Ausgelobt wird der Wettbewerb in 15 Bundesländern. Die Sieger der Landeswettbewerbe nehmen am Bundesentscheid und der Bundespreisverleihung in Berlin teil. Innerhalb des Bundeswettbewerbs vergibt die Deutsche Bahn zusätzlich einen Sonderpreis für ein besonders erfolgreiches Mädchen-Team.

Ablauf und Termine 2018/19: Achterbahn schwungvoll konstruiert

Die auslobende Ingenieurkammer Sachsen informiert über Ablauf und Termine wie folgt. Damit Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb “Junior.ING” teilnehmen können, ist es erforderlich, dass sich ein “Betreuer” (z.B. Lehrer) auf www.junioring.ingenieure.de registriert. Im Anschluss kann der Betreuer die Namen der Modelle unter Angabe der Klassenstufe online in eine Liste eintragen. Die Anmeldefrist endete am 30. November 2018.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten anschließend Zeit bis zum 22. Februar 2019, ihre Modelle zu konstruieren. Hierzu werden Ingenieure der Ingenieurkammer Sachsen auch entsprechende “Schnupperstunden” geben.

Die sächsische Landespreisverleihung findet am 24. Mai 2019 im Familienfreizeitpark Belantis statt. Die Siegermodelle werden zum Bundesentscheid am 14. Juni 2019 nach Berlin entsandt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Herr Ingo Voigtländer
Neefestraße 88b, 09116 Chemnitz
+49 371 - 49 59 97 14
+49 371 - 49 59 97 10