Hochseilgarten Chemnitz

Hochseilgarten Chemnitz

Der Hochseilgarten Chemnitz wurde im Jahr 1999 von der faszinatour Touristik-Training-Event GmbH am alten Standort Augustusburger Straße 369 gebaut und befindet sich seitdem kontinuierlich in Betrieb. Im Jahre 2007 übernahm die solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen die Trägerschaft.

Mit der Übernahme des Hochseilgartens durch die solaris FZU gGmbH Sachsen begann der Aufbau eines erlebnispädagogischen Projekts für Chemnitz und Sachsen.

2017 erfolgte die Verlegung des Projektstandortes und die damit einhergehende Neuerrichtung des Hochseilgartens am Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" im Küchwaldpark Chemnitz. Zusammen mit dem Kosmonautenzentrum bilden die beiden Einrichtungen nun das Erlebnispädagogische Zentrum im Küchwald.

Fakten zur Anlage

Elemente im Hochseilparcours

Stephan Claus

Leiter
Erlebnispädagogisches Zentrum im Küchwald bestehend aus Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" und Hochseilgarten Chemnitz
Küchwaldring 20, 9113 Chemnitz
+49 371 - 36 85 840
+49 371 - 36 85 510

Öffnungszeiten

Die Hochseilgartensaison ist abhängig von Witterung und Jahreszeiten. Wir orientieren auf April bis Oktober. Die Belegung erfolgt ausschließlich durch angemeldete Gruppen. Terminabstimmungen und weitergehende Informationen erfolgen in individueller Betreuung.

1. Chemnitzer Raumfahrt-Baumeisterschaft


Erschaffe dein eigenes Bauwerk zum Thema Raumfahrt aus Noppenbausteinen und bring es uns bis 31. Januar 2022! Unsere Besucher im Februar und März wählen dann ihre Favoriten - vielleicht gewinnst du ja sogar etwas.

Aushang zur Aktion
Anmeldeformular, Teilnahmebedingungen, Datenschutz