Jugend forscht

Jugend forscht und Schüler experimentieren

Mach dir einen Kopf!

Unter diesem Motto steht die 59. Runde von Jugend forscht. Beim Schülerwettbewerb Jugend forscht gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Bis 30. November 2023 konnten sich forschungseifrige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit ihren Projektideen zu Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden.

Für Sachsen wurden 161 Projekte eingereicht, von denen 39 auf den Regionalwettbewerb Südwestsachsen entfallen. Im Januar 2024 mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine schriftliche Ausarbeitung einreichen. Am ersten Märzwochenende 2024 findet dann der Regionalwettbewerb Südwestsachsen in Chemnitz statt: Am Freitag, den 01. März 2024, werden die Arbeiten von 15.00 bis 17.00 Uhr öffentlich zugänglich in der IHK Chemnitz präsentiert. Auch vor der Feierstunde, die am Samstag, den 02. März von 10.30 bis 12.00 Uhr an gleicher Stelle stattfindet, gibt es ab 08.30 Uhr an gleicher Stelle nochmal die Möglichkeit, sich mit den Präsentationen der Arbeiten vor Ort vertraut zu machen.

Die Einladung dazu inkl. Rückmeldemöglichkeit können Sie hier  als PDF ansehen und herunterladen. Ihre Rückmeldung können Sie auch über  dieses Online-Formular geben.

Den öffentlichen Besuchstermin können sich auch alle vormerken, die den Anmeldeschluss zur laufenden Runde zwar verpasst haben, aber beim nächsten Jugend forscht Wettbewerb im Kulturhauptstadt-Jahr 2025 mitmachen wollen.

Wer beim Regionalwettbewerb Südwestsachsen gewinnt, tritt auf Landesebene an. Dort qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale Ende Mai 2024 in Heilbronn.

Ihr seid neugierig und habt Lust mitzumachen? Wir unterstützen euch sowohl in der laufenden Wettbewerbsrunde als auch für die kommenden, für die es bereits jetzt Ideen zu entwickeln gilt! Ansprechpartnerin für Unterstützungsbedarf bei Jugend forscht Projekten in den solaris JWS ist Carolin Voigtländer,  0176 – 13 810 808 bzw.   cvoigtlaender@solaris-fzu.de.

AG Junge Forscher unterstützt euch

Das solaris Schülerforschungszentrum der  solaris Jugend und Umweltwerkstätten in Chemnitz unterstützt alle Interessierten zum Beispiel in der AG Junge Forscher bei der Teilnahme am Regionalwettbewerb Südwestsachsen. Lerne die AG Junge Forscher bei uns jeden Donnerstag von 15.30 – 17.30 Uhr kennen!

Erfahre mehr zur AG Junge Forscher auf unserer  Info-Postkarte!

Weitere Informationen zum Regional,- Landes- und Bundesausscheid sind hier zu finden
www.jufo-chemnitz.de
www.jugend-forscht-sachsen.de
www.jugend-forscht.de

Jugend forscht in Südwestsachsen

In sieben Fachgebieten aus Wissenschaft und Technik nehmen jährlich deutschlandweit etwa 12.000 Jugendliche an "Jugend forscht" teil. Der Wettbewerb gliedert sich dabei in drei Ebenen (Regional-, Landes-, Bundeswettbewerb) und zwei Alterssparten. Der Juniorausscheid „Schüler experimentieren“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der vierten Klasse bis 14 Jahre, in der Kategorie „Jugend forscht“ nehmen die 15- bis 21-Jährigen teil. Zunächst treten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Regionalwettbewerb an.

Bereits seit 1996 organisiert die IN-TEC GmbH diesen Regionalwettbewerb als Patenunternehmen in der südwestsächsischen Region Chemnitz. Mit viel Engagement konnten wir in diesen Jahren einen Wettbewerb etablieren, der kontinuierlich junge Menschen in ihrer Entwicklung fördert und betreut. Neben einer bewährten Allianz innerhalb unseres solaris Unternehmensverbunds, kooperieren wir dafür mit vielen weiteren regionalen Partnern – allen voran der IHK Chemnitz als regelmäßigem Gastgeber der Wettbewerbsveranstaltung. Ab dem Wettbewerbsjahr 2024 wird die Unternehmenspatenschaft für den südwestsächsischen Regionalwettbewerb durch die solaris FZU gGmbH Sachsen weitergeführt.

Hilfreiche Wegbereiter für junge Forscherinnen und Forscher sind beispielsweise unser solaris Schülerforschungszentrum, beheimatet in den solaris Jugend- und Umweltwerkstätten - ein guter Anlaufpunkt für alle Interessierten. Von der jüngsten Experimentiererin bis zum betreuenden Ingenieur im Ruhestand sind alle herzlich eingeladen dort Forschungsluft zu schnuppern und mit uns gemeinsam das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Naturwissenschaft und Technik weiter zu entwickeln und zu fördern. Als eines der deutschlandweit kleinsten Patenunternehmen von "Jugend forscht" haben wir uns auch als erfolgreich Gastgeber für den Bundeswettbewerb Jugend forscht 2001 beworben. Erstmalig in der Geschichte von "Jugend forscht" – und dies auch bis zum Jahr 2008 einmalig – wurde ein Bundeswettbewerb durch ein mittelständisches Unternehmen organisiert und gestaltet. Unsere bewährte Allianz aus assoziierten Unternehmen erhielt dabei Verstärkung durch die Technische Universität Chemnitz und viele weitere regionale Partner.

Nutzen Sie Ihre Chance zur Nachwuchsförderung vor Ort. Unterstützen Sie den Weg junger Menschen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Werden Sie Unterstützer oder Sponsor unseres Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" Südwestsachsen oder betreuen Sie teilnehmende Forschungsprojekte von Kindern und Jugendlichen fachlich.

Unsere jungen Forscherinnen und Forscher rechnen mit Ihnen!

Ergänzende Informationen zur MINT-Förderung junger Menschen in der Region Chemnitz finden Sie zudem hier.

Andreas Töpfer

Beauftragter der Patenfirma
solaris FZU gGmbH Sachsen
Neefestraße 88, 09116 Chemnitz
+49 371 368 55 15
+49 371 368 55 10

Das war Jugend forscht Südwestsachsen 2023

Unter dem Motto "Mach Ideen groß!" stellten sich 13 tapfere Jungforscher*innen in 11 Projekten beim 32. Regionalwettbewerb Südwestsachsen der Herausforderung.

Projekt- und Siegerliste 2023

Impressionen und Details