Projektarchiv

Dabei sein!

Das Projekt „Dabei sein!“ war ein Integrationsprojekt, welches zwischen 2015 und 2018 in einem Projektverbund in Chemnitz durchgeführt wurde. Ziel war es, schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen durch eine intensivierte Begleitung zu aktivieren, sie individuell zu fördern und ihre berufliche Integration voranzutreiben. In einem achtmonatigen Prozess durchliefen die Teilnehmenden verschiedene Module, die in nachhaltige Integration in Arbeit oder Ausbildung münden sollten.

Teilnehmer waren arbeitslose schwerbehinderte Personen aus Chemnitz, die in den Rechtskreisen SGB II (Jobcenter) und SGB III (Agentur für Arbeit) betreut wurden.

Das Kernelement des Vorhabens war ein vierwöchiges individuelles berufliches Praktikum durchzuführen, das an einem auswärtigen Ort in Deutschland stattfand. Dorthin reisten die Teilnehmenden in kleinen Gruppen von 6 bis 8 Personen, wohnten in einer Gemeinschaftsunterkunft und bewältigten die täglichen Aufgaben gemeinsam.

Das auswärtige Praktikum und die dafür notwendige Mobilität stellten für alle Teilnehmenden eine besondere Herausforderung dar. Deshalb erfolgte vorab eine individuelle, etwa zweimonatige Vorbereitung in Chemnitz. Die erfolgreiche Teilnahme und die gewonnenen neuen fachlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenzen mündeten nach der Rückkehr in neue Ansätze zur Integration in Arbeit oder Ausbildung. Dafür diente wiederum eine längere Nachbereitungs- und Integrationsphase in Chemnitz.

Zum „Dabei sein!“-Projektverbund gehörten:

Antragsteller

  • Jobcenter Chemnitz

Operative Projektpartner

  • Agentur für Arbeit Chemnitz
  • solaris FZU gGmbH Sachsen
  • Soziales Förderwerk e.V.
  • Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V.

Strategische Kooperationspartner

  • Kommunaler Sozialverband Sachsen / Integrationsamt
  • Stadtverwaltung Chemnitz / Behindertenbeauftragte
  • Unternehmerverband Sachsen e. V.

Das Projekt „Dabei sein!“ wurde im Rahmen des Programms der Bundesregierung zur „Intensivierten Eingliederung und Beratung von schwerbehinderten Menschen“ durch das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales / Ausgleichsfonds gefördert.

Wir kooperierten mit dem Haus der Jugend in Chemnitz: www.hausderjugend-chemnitz.de

Unternehmerworkshop "Arbeitskräfte nachhaltig integrieren"

Fachaustausch für Inklusionsprojekte am 29.03.2017

Projektbüro im Solaristurm, 8. Etage, Flügel B, Raum 25
Neefestraße 88, 09116 Chemnitz
+49 371 - 368 57 06
+49 371 - 368 55 10
Maria Haasler, Sandra Heymann, Sabine Tippmann