solaris Jugend- und Umweltwerkstätten

Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten entwickeln sich zum regionalen Kompetenzzentrum der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Inhalte zum Thema BNE findest du auf unserer  Themenseite.

solaris Jugend- und Umweltwerkstätten

Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten entstanden in den Jahren 1998 bis 2003 im Zuge der visionären Ideen und Zielsetzungen unseres Trägers als externer Standort der Weltausstellung EXPO 2000.
Sie sind ein Angebot der außerschulischen Jugendbildung und fördern die aktive Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit Naturwissenschaft, Technik und Ökologie im Rahmen von Experimenten, Projekten, Exkursionen, Workshops, Schülerwettbewerben, Ferienveranstaltungen, Familiennachmittagen, Arbeitsgemeinschaften und Ganztagsangebote.
Sie dienen der Entdeckung und Entwicklung eigener Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Stärkung des Sozialverhaltens.
Die Angebote sind altersgerecht und geschlechterdifferenziert und unterstützen die frühzeitige berufliche Orientierung der Heranwachsenden in besonders relevanten Berufsfeldern.

Mit der Verleihung des Deutschen Jugendhilfepreises (Praxispreis) durch Frau Ursula von der Leyen im Jahre 2004 fand unsere Bildungsarbeit eine hohe Würdigung.

Unsere Bereiche

Angebote auf Anmeldung

Offene Werkstätten

Thema im Fokus

Arbeitsgemeinschaften zur Schwerpunkt­vertiefung:

Lernort Schülerlabor / Schülerforschungszentrum

MGH - gemeinsam & engagiert mit Kindern & Jugendlichen

Copyright: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

solaris
Jugend- und Umweltwerkstätten
Neefestraße 88b, 09116 Chemnitz
+49 371 - 36 85 850
+49 371 - 36 85 510

Öffnungszeiten

Mo - Do       08.00 - 17.00 Uhr

Monatsthema offene Werkstätten (Di + Do 14.00 - 17.00 Uhr) im November:

Das Phänomen König Fußball – entdeckt mit uns Wissenswertes rund um das runde Leder und die WM in Katar!

Junior.ING Schülerwettbewerb

Motto: Brücken schlagen

 

Eine Brücke, die im Wesentlichen aus Papier und Holz besteht und ein Gewicht von mindestens 500 g tragen kann. Klingt machbar? Dann bist du beim Junior.ING Schülerwettbewerb genau richtig! Melde dich bis 30. November 2022 an und trete mit deiner Konstruktion in Wettstreit mit den anderen. Die solaris JWS unterstützen dich beim Bauen! Komme dazu einfach dienstags zwischen 14.00 und 17.00 Uhr zu den offenen Werkstätten, dann bringen wir dein Bauwerk gemeinsam auf den Weg.

Mehr zum Wettbewerb

Mach mit bei unseren Wettbewerben - wir unterstützen dich!

Imagefilm