Stadtteiltreff Kappel

Stadtteiltreff Kappel

Der Stadtteiltreff Kappel ist eine offene Begegnungsstätte, vorrangig für die Generation 50+ und zugleich eine der drei Säulen des Mehrgenerationenhauses Chemnitz. Unser Ziel ist es, mit einem breiten Kurs- und Veranstaltungsangebot insbesondere Menschen aus unserer Nachbarschaft anzusprechen. Der Stadtteiltreff Kappel lebt vor allem vom freiwilligen Engagement der Stadtteilbewohner und arbeitet mit zahlreichen Bündnispartnern zusammen. Der Stadtteiltreff Kappel verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Sie erreichen uns über die Haltestelle Irkutsker Straße der Linien 4 und 43. Unsere Räume inkl. behindertengerechtem Sanitärbereich befinden sich überwiegend im Erdgeschoss und sind barrierefrei zugänglich. Die Einrichtung wird durch die Stadt Chemnitz und die Bürgerstiftung Dresden gefördert und durch die lokale Wirtschaft unterstützt.

Auch Sie sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vermietung der Räumlichkeiten
Neben den vielfältigen, wöchentlich stattfindenden Aktivitäten bietet der Stadtteiltreff Kappel am Wochenende für private Veranstaltungen, Vereinstreffen und Feste einen Veranstaltungsraum inkl. Küche an. Bei Interesse rufen Sie uns an!

Geschichte

Angebote

Der Stadtteiltreff Kappel versteht sich als gut vernetztes, soziales Zentrum im Quartier. Als Ort der Begegnung  ist er Anlaufstelle für Bürgerbelange und Selbstorganisation. Daneben bietet er in Sachen Beratung und Vermittlung schnelle und einfache Unterstützung.

Aktiv im Quartier

Integration und Bildung

Sport

Gesellschaft, Kunst und Kultur

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.
Frau Romy Neubert
Stadtteiltreff Kappel
Irkutsker Straße 15, 09119 Chemnitz
+ 49 371 - 278 37 09
+ 49 371 - 400 76 23

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.                        09.00 - 18.00 Uhr

Imagefilm