Stadtteiltreff Kappel

Stadtteiltreff Kappel

Seit Juli 2007 ist der Stadtteiltreff Kappel in der Irkutsker Straße 15 ein im Rahmen des SSP-Modellvorhabens Soziale Stadt in Chemnitz geförderter Ort. Im Juli 2005 machte sich die Einrichtung ursprünglich als LOS-Projekt „Kümmerin für Kappel“ auf den Weg und wurde im Mai 2006 unter dem Namen „Generationen Treff“ offiziell eröffnet. Ausgangspunkt war eine im Sommer 2005 durchgeführte Sozialraumanalyse im Stadtteil Kappel / Kapellenberg, welche sämtliche Alters- und Sozialschichten sowie ortsansässige Unternehmen, Vereine und Dienstleistungsanbieter berücksichtigte. Diese wurde gemeinsam mit der Stadtteilarbeitsgruppe und dem Lokalen Bündnis für Familie in Chemnitz (LoBü-C) abgestimmt und durchgeführt und bildet damit auch die Kernzelle des Mehrgenerationenhauses Chemnitz, dessen Teil der Stadtteiltreff Kappel heute ist. Ziel der Einrichtung ist eine Nutzungsmischung zu entwickeln, die der allgemeinen Isolierung von Menschen in Räumen und damit der Entmischung nach Alter, Klasse, Rasse, Mobilität, Liquidität, etc. entgegen wirkt.

Neben den vielfältigen, wöchentlich stattfindenden Aktivitäten bietet der Stadtteiltreff Kappel am Wochenende für private Veranstaltungen, Vereinstreffen und Feste einen Veranstaltungsraum inkl. Küche an. Das Haus lebt vor allem vom freiwilligen Engagement der Stadtteilbewohner und arbeitet mit vielen lokalen Akteuren zusammen.

Der Stadtteiltreff Kappel verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Sie erreichen uns über die Haltestelle Irkutsker Straße der Linien 4 und 43. Unsere Räume inkl. behindertengerechtem Sanitärbereich befinden sich überwiegend im Erdgeschoss und sind barrierefrei zugänglich.

Informationen zu unseren Angeboten und Veranstaltungen finden Sie auch regelmäßig in der Stadtteilzeitung Ikaruspost, in den Schaukästen auf dem Grundstück Irkutsker Straße 15, im halbjährlichen Veranstaltungsheft des Mehrgenerationenhauses bei unseren Partnern der lokalen Wirtschaft oder direkt bei uns im Haus.

Angebote

Der Stadtteiltreff Kappel versteht sich als gut vernetztes, soziales Zentrum im Quartier. Als Ort der Begegnung  ist er Anlaufstelle für Bürgerbelange und Selbstorganisation. Daneben bietet er in Sachen Beratung und Vermittlung schnelle und einfache Unterstützung.

Aktiv im Quartier

Integration und Bildung

Sport

Gesellschaft, Kunst und Kultur

Stadtteiltreff Kappel
Irkutsker Straße 15, 09119 Chemnitz
+ 49 371 - 278 37 09
+ 49 371 - 400 76 23

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.                        09.00 - 18.00 Uhr

Imagefilm